0

Blog

Yoga Nidra

Yoga Nidra hat seinen Ursprung in der tantrischen Wissenschaft. Es ist eine äußerst kraftvolle Technik, die es möglich macht, sich bewusst zu entspannen. Der gewöhnliche Schlaf ist im Vergleich zu Yoga Nidra keine wirkliche Entspannung. In absoluter Entspannung ist der Körper völlig frei von Anspannung, die Gedanken und Gefühle kommen zur Ruhe, ein Rest Bewusstheit bleibt jedoch erhalten. Genau das trifft auf Yoga Nidra zu, den dynamischen Schlaf oder auch „schlaflosen Schlaf“.

Yoga Nidra ist eine systematische Methode, um physische, mentale und emotionale Entspannung herbeizuführen. Der Begriff Yoga Nidra wird von zwei Sanskritwörtern abgeleitet: Yoga bedeutet (u.a.) Vereinigung oder auf einen Punkt gerichtet sein; Nidra bedeutet Schlaf.

Während der Yoga Nidra – Übung scheint man zu schlafen, auf einer tieferen Ebene jedoch ist Bewusstsein vorhanden. Aus diesem Grund wird Yoga Nidra auch als psychischer Schlaf oder Tiefenentspannung mit innerer Bewusstheit bezeichnet. Während der tiefen körperlichen, seelischen und geistigen Ruhe verlangsamt sich die Gehirnfrequenz auf die Alpha- und teilweise Theta-Ebene – die Schwelle zwischen Wachsein und Schlaf. Hier haben wir Zugang zu tieferen Schichten unseres Bewusstseins, zum Unbewussten. Hier schlummern unsere noch nicht entwickelten Talente und Fähigkeiten, hier liegen aber auch verdrängte Gedanken und Gefühle, schmerzhafte Erfahrungen und seelische Traumatas. Yoga Nidra ist eine außergewöhnlich wirksame Methode, diese Ebene zu erreichen und gleichzeitig das Erlebte ins Bewusstsein integrieren zu können.

In Yoga Nidra wird der Zustand der Entspannung durch das Zurückziehen von der Außenwelt erreicht, verbunden mit einem “Sich nach Innen wenden”. Kann das Bewusstsein von der äußeren Wahrnehmung und gleichzeitig vom Schlaf getrennt werden, wird es sehr kraftvoll und kann auf vielerlei Arten genutzt werden, z.B. um das Gedächtnis zu schulen, um Wissen und Kreativität zu vertiefen oder um die ganze Persönlichkeit neu zu gestalten.

Die Wissenschaft des Yoga Nidra, welche von Swami Satyananda Saraswati (selbst Schüler von Swami Sivananda) entwickelt wurde, ist eine einfache, äußerst fundierte Technik, die für jeden geeignet ist und dem Übenden zu tiefer Entspannung auf mentaler, emotionaler und körperlicher Ebene verhilft.

Ihre Anwendung, um nur einige Beispiele zu nennen, erstreckt sich von der Tiefenentspannung, dem Stressmanagement, dem Verbessern der Lernfähigkeit, dem Erwecken von ruhendem Potential durch Harmonisierung des Bewusstseins bis hin zur Konzentrationsschulung und meditativen Übung.

Termine:
Wir bieten “Yoga Nidra” im Rahmen folgender Kurse/ -programme an:
“Yoga Relax”    Nächster Termin: 26.10.2016, 20.00 Uhr (5-Wochen-Einheit)
“Stressbewältigung”

Geführte Tiefenentspannung mit Yoga Nidra:
Zum Üben daheim empfehlen wir unsere Hör-CD mit 2 Sequenzen (Kurz- und Langfassung) >>>

(Textquellen: Anna E. Röcker, Swami Satyananda Saraswati)

Auch interessant

1 Kommentar

Ihr Kommentar