0

Blog

Faszienyoga

Sie umhüllt, verbindet und bringt Struktur in unseren Körper: Die Faszie. Je nach Anforderung ist sie stark und ausdauernd oder auch fein und elastisch. Sie trennt das eine vom anderen und sorgt doch für Zusammenhalt und eine stete Kommunikation im ganzen Organismus. Ob  Immunsystem, Gleichgewicht oder auch Flüssigkeitshaushalt – alles hängt von der Funktionsfähigkeit, des eher unter dem Begriff “Bindegewebe” bekannten Organ, ab.

Bewegung ist LEBEN!
Ein Mangel an vielseitiger Bewegung, Stress, Verletzungen oder mangelhafte Ernährung, wirken sich negativ auf das den Körper durchziehende Netzwerk aus. Wie ein zu heiß gewaschener Wollpullover kann das Gewebe verfilzen – und das fühlt sich auch so an. Die mangelnde Flexibilität wiederum  wirkt sich auf die Gleitfähigkeit der einzelnen Schichten aus. Sie verkleben. Enthaltene (Schmerz-) Rezeptoren und Nerven schlagen Alarm. Verspannungen und Schmerzen sind neben Bewegungseinschränkungen die Folge. Häufig sind Nacken, Schulter oder auch der Rücken die betroffenen Zonen.

Der 3. Teil zum Thema “Faszien”, baut auf dem Grundlagenprogramm auf und soll ein fester Bestandteil unseres Kursangebotes – neben dem friday special – werden. Die 5-Kurseinheiten versprechen ein vielseitiges Übungsprogramm mit wechselnden Inhalten, so dass nicht nur die Faszie, sondern auch die Freude an der Bewegung nicht zu kurz kommen. Ein Gefühl von Frei-Raum im Körper wie im Atem und ein mehr an spürbarer Vitalität, sind garantiert.

Nächster Termin: 20. September 2017
Mehr Infos >>>
Noch gibt es freie Plätze!

Mehr zum Thema:
Faszien >>>
Faszien-Training >>>
Yoga & Faszien >>>

(1. Veröffentlichung: 16.12.2016)

Auch interessant

Ihr Kommentar